Zen

Die grundlegende Übung im Zen ist Zazen, die Meditation im Sitzen:

– wir sitzen in einer aufrechten und entspannten Haltung
– wir konzentrieren uns auf den Atem
– wenn wir bemerken, dass wir abgelenkt sind, lassen wir los was uns beschäftigt
– wir kehren ohne Umschweife mit unserer Konzentration zurück zum Atem
– wir beobachten unser Leben, wie es sich entfaltet, von Augenblick zu Augenblick
– und wir greifen nicht ein

Und warum tun wir das?

Obwohl Zen die Ursprünge im Buddhismus hat, ist Zen keine Religion und will den Menschen nicht verbessern. Das Einzige, was wir tun, ist uns vollständig auf die Erfahrung des Augenblick einzulassen, was auch immer er für uns bereithält. Wir kehren immer wieder zurück mit unserer ganzen Aufmerksamkeit zu dem was gerade ist:

Wenn wir sitzen zum Sitzen.
Wenn wir gehen zum Gehen.
Wenn wir essen zum Essen
Wenn wir arbeiten zur Arbeit.

So einfach ist Zen.

Kurse, Preise und Daten für 2021
Leitung: Gerd Neubeck, Lehrer der Zen Linie von Willigis Jäger/Kyo-Un Roshi (www.willigis-jaeger.de)

Zen Sesshin

Für ernsthaft Übende der gegenstandsfreien Meditation. Die sesshin kann nur besuchen, wer mit Zenmeditation vertraut ist und vorher mindestens einen Einführungskurs bei einem autorisierten Zenlehrer besucht hat.

Das sesshin findet im Schweigen statt. Wir werden jeden Tag etliche Stunden im Meditationsraum Zazen üben. Die Sitzperioden sind gefolgt von Gehmeditation. Längere Gehmeditationen finden im Freien statt. Die Vorträge sind auf Englisch. Es gibt jeden Tag die Möglicheit zum Einzelgespräch.

6. – 10. April
€390,- für 4 Tage

Zen Wander Sesshin

Das sesshin findet im Schweigen statt. Wir werden jeden Tag mehrere Stunden im Freien sein und, je nach Wetterlage, mehrere Stunden gehen. Morgens und Abends werden wir im Meditationsraum Zazen üben. Die Vorträge sind auf Englisch. Es gibt jeden Tag die Möglicheit zum Einzelgespräch.

Für ernsthaft Übende der gegenstandsfreien Meditation. Die sesshin kann nur besuchen, wer mit Zenmeditation vertraut ist und vorher mindestens einen Einführungskurs bei einem autorisierten Zenlehrer besucht hat.

Wenn Sie an den Wanderungen teilnehmen wollen brauchen Sie einen guten Fitnesslevel, hohe Wanderstiefel und regendichte Kleidung. Bitte fragen Sie im Zweifelsfall an.  Für diejenigen, die nicht an den Wnderungen teilnehmen können oder möchten, gibt es einfache Alternativen.

29. September.- 4. Oktober
€490,- für 5 Tage

Anmeldung

Einführung in Zen/Zazenkai Ein Zazenkai  ist ein Tag für Meditation im Schweigen. Eine Einführung in Zen ist am vorhergehenden Abend oder am frühen Morgen möglich. Erste Erfahrungen mit Sitz- und Gehmeditation können anschließend vertieft werden, eventuell mit einem vereinfachten Ablauf.
Can be arranged for groups here or elsewhere

Meditation und Wandern
Geführte Wanderungen in der Stille einer Landschaft mit berührender Schönheit können in eine innere Ruhe münden, die Natur in ihrer ganzen Fülle erst erfahrbar macht. Wir wandern auf uralten bogroads durch die verlassenen Hochmoore West Corks und auf den Pfaden entlang der wilden Küste am Rande Europas. Wir werden prähistorische Steinkreise und Menhire besuchen, geheimnisvolle Zeichen einer Zeit lange vor den Kelten. Meditation im Stil des Zazen soll die Tage umrahmen, und kann, je nach Gruppe, kürzer oder länger gehalten sein. Vorerfahrungen sind dazu nicht nötig

24. – 31.  August

880€,-  + 70€ für Einzelzimmer Anmeldung

Meditationsabende
In den Wintermonaten gibt es die Möglickeit zum konzentrierten Üben von Sitz- und Gehmeditation an jedem Sonntag von 20-22 Uhr oder nach Absprache.
Keine Kosten.

Hier gibt es ein Anmeldeformular und -bedingungen

© Copyright - douce